T-Shirts!

iPhone/iPad Apps
aus eigener Entwicklung

GPS memo - Tool für unterwegs Avalanche - Risikobewertung für Lawinen
me is here - Photos mit Informationen an Sun & Moon - Sonnenstandsrechner

mehr Apps

Wissenswertes - Die Felskletterskala

Als erstes die Umrechnungstabelle für die UIAA und französischen Felsklettergrade. Weiter unten sind dann die (UIAA) Grade kurz beschrieben. Die UIAA hat ihre Skala mit römischen Zahlen beschrieben um eine eindutige Trennung zu ermöglichen. Dennoch sollte man (vor allem im Grenzgebiet) sicher gehen ob eine sechs einer VI oder 6 (folglich VII) entspricht.
Quelle: uiaa.ch externer Link. Öffnet in neuem Fenster

Klettergrade: UIAAKlettergrade: FrankreichKlettergrade: USAKlettergrade: UKKlettergrade: Australien

Die Angaben beruhen auf alpiner Fels-Kletterei. Man muss dabei bedenken, das man dort normalerweise einen Rucksack am Rücken und meistens keine Kletterschuhe an hat.

I Grad

Keine Schwierigkeiten. Hände werden zum Gleichgewicht benötigt. Schwindelfreiheit erforderlich.

II Grad

Leichte Schwierigkeiten. Die Kletterei erfordert zur Sicherheit immer drei Punkte am Fels.

III Grad

Mittlere Schwierigkeiten. Kraftaufwand bei senkrechtem bzw leicht überhängendem Fels nötig. Erste Zwischensicherungen.

IV Grad

Grössere Schwierigkeiten. Mehrere Zwischensicherungen. Klettererfahrung nötig.

V Grad

Höherer Sicherungaufwand und mehr Erfahrung in Klettertechniken nötig.

VI Grad

Grosse Ausgesetztheit und nur bei bestem Wetter machbar.

VII - XI Grad

Sehr anspruchsvolle Sportkletterei.

 

Weiterführende Literatur

Klettern - aber sicher: Basiswissen zum Sportklettern und Bouldern Indoor-Klettern: Das offizielle Lehrbuch zum DAV-Kletterschein Alpin-Lehrplan, Bd.5 Sicherheit am Berg Alpine Seiltechnik

 
 
 
 

sitemap 8000er Gipfelsammler Nachrichten Alpine Links Suche für Bergsteiger IT Brauerei time bier wein sun and moon it dev blue ananas m4itm