T-Shirts!

iPhone/iPad Apps
aus eigener Entwicklung

GPS memo - Tool für unterwegs Avalanche - Risikobewertung für Lawinen
me is here - Photos mit Informationen an Sun & Moon - Sonnenstandsrechner

mehr Apps

Anleitungen - Panoramaphotografie

Durch die weite Verbreitung von Digitalkameras ist die Panoramaphotographie auch für nicht-Profis erreichbar geworden. Kostenlose Software (siehe unten) vereinfacht dies. Hier eine kleine Übersicht meiner Panoramaphotos, die ich in den Alpen erstellt habe.

Blick über den Glacier du Tour

Blick über den Glacier du Tour

Aufnahmetechnik

An sich ist es ganz einfach: Einmal im Kreis drehen, die Kamera auf der gleichen Höhe halten und abdrücken ;-)
Der Teufel steckt mal wieder im Detail. Die Photos sollten sich zwischen 30% und 50% überschneiden und möglichst wenig Abweichung nach oben und unten haben. Dieses kann man zwar leicht mit einem Stativ bewerkstelligen, doch normalerweise schleppt man keins mit hoch. Fehleranfällig ist es vor allem am Alpenrand, da man dort über dem Flachland den Horizont erkennt, über den Bergen dieser aber nicht mehr so leicht abzuschätzen ist.

Graphik kommt noch! Ist halt eine neue Seite ;-)

Tipp: Viele Kameras können horizontale Linien oder Punkte (z.B. für den Autofokus) einblenden. Wenn man den Horizont an diesen orientiert, kann man leichter auf der selben Höhe bleiben und vermeidet Ausreisser nach oben und unten, was sich später beim Zusammenfügen als Lücken bemerkbar macht.

Rundblick von der Tete de la Muraillette

Rundblick von der Tete de la Muraillette

Kostenlose Software zum Erstellen von Panoramabildern

AUTOSTITCH
Dieses Tool eigenet sich vor allem für Anfänger. Man kann beliebig Photos auswählen und es setzt sie automatisch zusammen. Dadurch ergibt sich aber auch gleich der größte Nachteil: man kann nicht korrigierend eingreifen.

Links zu Autostitch:
- Webseite mit dem Proof of Concept externer Link. Öffnet in neuem Fenster
- Downloadserver in Deutschland externer Link. Öffnet in neuem Fenster
- Wikipedia: Definition Freeware externer Link. Öffnet in neuem Fenster

HUGIN
Hugin ist so ziemlich das Gegenteil von Autostitch. Man benötigt eine gewisse Einarbeitungszeit, da man alles frei einstellen kann. Dieses kann anfangs ziemlich frustrierend sein, wenn verzerrte Ergebnisse entstehen. Hat man es allerdings einmal raus, bekommt man selbst komplexeste Panoramen (z.B. mit viele Tiefenebenen, Überbelichtung, etc...) sehr gut hin.

Links zu Hugin:
- Webseite der Entwickler externer Link. Öffnet in neuem Fenster
- Wikipedia: Artikel über Hugin externer Link. Öffnet in neuem Fenster
- Wikipedia: Definition Open Source externer Link. Öffnet in neuem Fenster

Blick vom Jenner zum Watzmann

Blick vom Jenner zum Watzmann

 

Weiterführende Literatur

Handbuch zur digitalen Panoramafotografie

 
 
 
 

sitemap 8000er Gipfelsammler Nachrichten Alpine Links Suche für Bergsteiger IT Brauerei time bier wein sun and moon it dev blue ananas m4itm