T-Shirts!

iPhone/iPad Apps
aus eigener Entwicklung

GPS memo - Tool für unterwegs Avalanche - Risikobewertung für Lawinen
me is here - Photos mit Informationen an Sun & Moon - Sonnenstandsrechner

mehr Apps

Expedition zum Cerro Aconcagua (5/14)

1. Übersicht
2. Daten und Fakten
3. Routenbeschreibung
4. Mendoza (700m)
5. Genemigung beantragen
6. Puente del Inca (2725m)
7. Camp Confluencia (3368m)
8. Plaza de Mulas (4260m)
9. Akklimatisation (4910m)
10. Camp Canada (4910m)
11. Nido de Condores (5559m)
12. Abstieg
13. Erholung in Mendoza (700m)
14. Photos und Packliste

 

Permiso de Ascenso

Tag 3

GruppenphotoUnsere Sechsergruppe trifft sich am Morgen zu ersten Mal vollständig in der Hotellobby (bzw. wir vier treffen die anderen beiden). Der eine ist ein Italiener, der es schon einmal versucht hat und Aufgrund einer Grippe nicht über Camp Confluencia hinausgekommen war. Der andere ist ein drahtiger Australier. Anschließend kamen unsere beiden Guides Cacho und Mickey, natürlich mit der üblichen argentinischen Verspätung ;-)

Permit Anschließend sind wir zusammen aufgebrochen, um unsere Permits für die Besteigung des Gipfels des Aconcagua zu beantragen. Hierfür muss jeder persönlich in das Fremdenverkehrsbüro gehen, ein Formular ausfüllen - bei dem es hauptsächlich um Vorerkrankungen der Höhenkrankheit und Bluthochdruck geht - und den Schein nach einbezahlen von 1000 Peso (oder 330 USD) wieder abzuholen. Dieser Preis gilt für der Hauptsaison von Mitte Dezember bis Ende Januar. Der Guide hat uns dann in eine Einzahlstation geführt: diese war für europäische Verhältnisse eher als zweifelhaftes Hinterstübchen zu bezeichnen, die man normalerweise wohl nie betreten geschweige denn Geld dort gelassen hätte. Aber mit der Quittung hatte alles seine Richtigkeit und man händigte uns die Permits aus.

Landschaft Am Eingang des Fremdenverkehrsbüros wartete dann auch der Bus auf uns. Nach einer dreistündigen Fahrt durch die wechselnden und farbenfrohen Vegetationszonen von künstlicher Bewässerung in Mendoza zur Wüste der Anden, erreichten wir Puente del Inca.

 

Weiterlesen...

1. Übersicht
2. Daten und Fakten
3. Routenbeschreibung
4. Mendoza (700m)
5. Genemigung beantragen
6. Puente del Inca (2725m)
7. Camp Confluencia (3368m)
8. Plaza de Mulas (4260m)
9. Akklimatisation (4910m)
10. Camp Canada (4910m)
11. Nido de Condores (5559m)
12. Abstieg
13. Erholung in Mendoza (700m)
14. Photos und Packliste

 

 
 
 
 

sitemap 8000er Gipfelsammler Nachrichten Alpine Links Suche für Bergsteiger IT Brauerei time bier wein sun and moon it dev blue ananas