T-Shirts!

iPhone/iPad Apps
aus eigener Entwicklung

GPS memo - Tool für unterwegs Avalanche - Risikobewertung für Lawinen
me is here - Photos mit Informationen an Sun & Moon - Sonnenstandsrechner

mehr Apps

Cerro Aconcagua (6962m)

 

Expedtion mit 4242 Höhenmeter
Konditionelle Anforderungen: hoch 

Photo: Cerro Aconcagua (6962m)

 

Höhenprofil

Höhenprofil: Cerro Aconcagua (6962m)

 

Tourenbeschreibung

   Wegbeschreibung und Wegpunkte
Aufstieg (11 Tage): Puente del Inca weiter nach Confluencia weiter nach Plaza de Mulas weiter nach Camp 1 Canada weiter nach Camp 2 Nido de Condores weiter nach Camp 3 Berlin weiter nach Cerro Aconcagua
 
Abstieg (3 Tage): Camp 3 Berlin weiter nach Plaza de Mulas weiter nach Puente del Inca

   Tourenbeschreibung
Bei dieser Tour gab es ein wenig mehr zu erzählen als sonst:

1. Übersicht
2. Daten und Fakten
3. Routenbeschreibung
4. Mendoza (700m)
5. Genemigung beantragen
6. Puente del Inca (2725m)
7. Camp Confluencia (3368m)
8. Plaza de Mulas (4260m)
9. Akklimatisation (4910m)
10. Camp Canada (4910m)
11. Nido de Condores (5559m)
12. Abstieg
13. Erholung in Mendoza (700m)
14. Photos und Packliste

   Webcam(s) aus der Region
Blick zum Aconcagua mit Wetterinfos aus dem Basislager

   Hütten
Refugio 'Hotel' Plaza de Mulas  4370m  (Privat)
Schlafplätze: 60 Zimmer, 60 Matrazenlager
Von Ende November bis Anfang März bewirtschaftet
Tel: +54-261-4268797

 

Photos

   Photos zu dieser Tour: alle Photos ansehen

Ausruhen in den ExpeditionszeltenDie ersten Sonnenstrahlen erreichen Confluencia gegen 9:50 UhrDas farbenfrohe HorconestalTeil des Basislagers, 30 Min entfernt das HotelSturmböhen fegen über das Lager

 

Interaktive Karte

 

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW
Vom Flughafen Mendoza (MDZ) über die N7 in Richtung Santiago (Chile) bis zur Puente del Inca. Dauer: ca. 3-4 Stunden.

 

 
 
 
 

sitemap 8000er Gipfelsammler Nachrichten Alpine Links Suche für Bergsteiger IT Brauerei time bier wein sun and moon it dev blue ananas