T-Shirts!

iPhone/iPad Apps
aus eigener Entwicklung

GPS memo - Tool für unterwegs Avalanche - Risikobewertung für Lawinen
me is here - Photos mit Informationen an Sun & Moon - Sonnenstandsrechner

mehr Apps

Klettern - Grundregeln

Allgemein soll man sich an der Kletterwand immer so verhalten, das man sich und andere nicht gefährdet. Wenn man alle (!) folgenden Kletterregeln beachtet, sollte einem unfallfreien Klettern nichts mehr im Wege stehen.

1. Kenne deine Aurüstung
Lies die Gebrauchsanweisung und übe erst mal am Boden.

2. Vor dem Klettern aufwärmen
So werden die Gelenke, Muskeln und Sehnen geschont.

3. Verknote IMMER die Seilenden
So bist du sicher das du beim Ablassen nicht ins leere fällst.

4. Kontrolle des Partners
Sind die Knoten richtig? Ist der Sitzgurt richtig eingefädelt?

5. Auf die Sicherung konzentrieren
Immer auf den Kletternden schauen. Unterhaltungen vermeiden.

6. Klare Kommandos
Beide müssen klare Kommandos beherschen. In vollen Kletterhallen helfen eindeutige Handzeichen.

7. Richtiger Seilverlauf
Ein Zick-zack-Verlauf belastet unötig die Sicherungkette und das Material (Seil und Expressen).

8. Vorsichtig abseilen
Langsames und gleichmässiges Abseilen schont das Seil und lässt den Karabiner kalt.

9. Nie übereinander Klettern
Bei einem Sturz des Oberen ergibt dies übelste (vermeidbare) Unfälle.

Ausserhalb der Kletterhalle gilt zusätzlich:

10. Helm auf dem Kopf
Selbst ein kleiner Stein wird schnell zum Geschoss!

11. Die Umwelt respektieren
1. gehört es sich einfach und 2. können Routen deswegen geschlossen werden.

 

Weiterführende Literatur

Klettern - aber sicher: Basiswissen zum Sportklettern und Bouldern Indoor-Klettern: Das offizielle Lehrbuch zum DAV-Kletterschein Alpin-Lehrplan, Bd.5 Sicherheit am Berg

 
 
 
 

sitemap 8000er Gipfelsammler Nachrichten Alpine Links Suche für Bergsteiger IT Brauerei time bier wein sun and moon it dev blue ananas